Dieses Forum ist inaktiv und wird nicht mehr gepflegt! Bitte benutzt das neue Forum unter https://akustik-ultimate.de/forum
[b][/b]
[s][/s]
[i][/i]
[line]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[small][/small]
[big][/big]
[spoiler={{name}}][/spoiler]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[mail={{a}}][/mail]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[table][/table]
[tr][/tr]
[td][/td]
voice
Beiträge: 44 | Punkte: 10 | Zuletzt Online: 30.03.2018
Name
Hansueli Müller
Geburtsdatum
14. Januar 1985
Wohnort
Mörschwil - Schweiz
Registriert am:
06.08.2012
Geschlecht
männlich
Titel
keine Angabe
Lübeck Klasse
keine Angabe
    • voice hat einen neuen Beitrag "Anpassformel nach Hinrichsen" geschrieben. 12.01.2015

      Guten Abend

      Ich bin mir zwar nicht mehr ganz sicher, aber ich denke, ich kann sie für Dich rekonstruieren. Er meinte immer, dass der Normalhörende bis 65dB 65 Schritte gehen muss und man beim Schwerhörigen die Schritte verkleiner muss, um auf das gleiche Ergebnis zu kommen.

      Ralf, oder Herr Hinrichs, berechnet die Verstärkung anhand der Restdynamik des Kunden. Nehmen wir an, dass der Kunde einen HV von 40dB hat und eine UCL von 130dB, dies ergibt eine Restdynamik von 90dB. Der Normalhörende hat, gemäss Ralf, eine Dynamik von 120dB. Wir Rechnen also:

      90dB / 120dB = 0.75x (Faktor)

      Wenn wir nun die Verstärkung bei 65dB LE haben möchten, rechnen wir:

      65dB x 0.75 + 40dB - 65dB = 23.75dB
      LE x Faktor + Hörschwelle - LE = Verstärkung

      In der Aurical kann man bei der manuellen Formeleingabe diese relativ gut hinterlegen.

      Am besten fragst Du Ralf aber selber und schreibst ihm eine Mail. Seine Kontaktdaten findest Du unter www.hoertechnik-hinrichs.at

      LG, Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "Gesellenprüfung Österreich" geschrieben. 26.02.2014

      @Nana Die Leitfäden haben ein Copyright und kosten 25€! Sie bestehem aus Prüfungfragen und einer Zusammenfassung. Darum keine Veröffentlichung.

    • voice hat einen neuen Beitrag "Mitgliedschaft der Akustika" geschrieben. 26.02.2014

      Es geht nicht um eine Abneigung gegen ausländische Fachkräfte, sondern um Selbstbestimmung des Migrationswesen. So ist jedenfalls meine Wahrnehmung der Vorlage.

      Sie ist zwar unnötig, da wir schon genügend Gesetzte hätten, mit denen die Zuwanderung gedämpft werden könnte. Daher auch mein nein.

      Jedoch verstehe ich den Stimmbürger. Viele haben damit auch, wie in der Zeit so schön stand, gesagt: Fuck the EU!

      cya
      Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "Mitgliedschaft der Akustika" geschrieben. 25.02.2014

      @OhrAkel Abschottung wäre, wenn wir eine Mauer um die Schweiz bauen und alles Fremde raus werfen würden. Die Medien, gerade in Deutschland, verstehen ersten das Schweizer direktdemokratische System nicht und zweitens haben sie die Vorlage nicht verstanden. Das Volk ist mit der Annahme der Meinung, dass die Schweiz selbst über die Zuwanderung bestimmen soll und nicht von Aussen reglementiert wird.

      PS. Ich habe übrigens gegen die Vorlage...

    • voice hat einen neuen Beitrag "Eure Meinung über Akustik-Ultimate.de" geschrieben. 18.10.2013

      Lieber Akustikus

      Du und die Anderen machen einen tollen Job mit Akustik Ultimate. Als Blogger verstehe ich Deinen Frust zu gut: die fehlende Wertschätzung, die fehlende Resonanz und das gefühlte Desinteresse ist frustrierend; habe ich alles bereits hinter mir. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass nur ein Bruchteil der Leute bei einem tollen Projekt aktiv mitmachen möchten und werden. Nur Lesen und darüber Reden ist einfach so viel leichter, als sich zu bemühen. Lass Dich also nicht unterkriegen! Dein Projekt ist viel zu wichtig, gerade für die jungen Akustiker.

      Liebe Grüsse
      Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "The Music Thread! Whats on your Playlist?" geschrieben. 14.10.2013

      @MrNicholasKS ist ja richtiger deep shit :)

    • voice hat einen neuen Beitrag "Hörverstärker als Multimediaartikel im freien Verkauf - was haltet Ihr davon?" geschrieben. 14.10.2013

      Danke für die Antworten.

      In der Schweiz kann man aktuell nicht wirklich sagen, ob man die Hörverstärker spürt oder nicht. Bis jetzt kenne ich keinen Fall, wo ein Kunde dies so Kommuniziert hat. Fakt ist aber, dass die Apothekergerät einen Marktanteil von über 3% haben.

      Hier findet ihr noch einige Infos. http://www.kon-sens.net/index.php/101-ge...hoerverstaerker

      Die beiden bekanntesten Hörverstärker sind Sonetik und Claratone (wie es Targus bereits verlinkt hat). Beide Modelle sind voreingestellt, können nicht Nachjustiert werden und haben verschiedene Lautstärkeprogramme. Claratone wird via Post und Migros (grösster Detaillhändler der Schweiz) vertrieben. Sonetik über Apotheken und einige wenige Akustiker.

      Liebe Grüsse
      voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "BioAid Hörgeräte App" geschrieben. 26.05.2013

      Sonova geht davon aus, dass Samsung ins Audiologiegeschäft einsteigen möchten. Das muss nicht zwangsläufig heissen, dass sie Hörgeräte entwickeln/vertreiben möchten. Ich denke eher an Audiologisches Equipment und Implantate; diese wären auch einfacher in der Integration in Samsungs Health Care Division.

      Panasonic hat ja auch Hörgeräte, sind aber nicht wirklich relevant auf dem Weltmarkt.

      Ich denke, dass man in den Hörgerätemarkt nicht einfach so, mit seinem Namen, einsteigen und auf einfachso Erfolg setzten kann.

      An eine zeitnahe Auslagerung aufs Smartphone glaube ich nicht. Auch wenn die Rechenpower der heutigen Smartphones als gross gilt, sind sie doch für andere Berechnungen konstruiert worden und die Betriebssysteme zu restriktiv.

      Grüsse aus der CH
      Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "BioAid Hörgeräte App" geschrieben. 21.05.2013

      Habe leider auch kein iPhone und kann es nicht testen. Interessant bei solchen Themen ist, aus meiner Sicht, nicht der eigentliche Inhalt, sondern die Kommentare und Meinungen zu dem jeweiligen Thema. Man merkt bei näherer Betrachtung nämlich sehr gut, dass die Mehrheit der Journis und der Leser sich nicht mit der Thematik auseinandergesetzt haben. Zum Beispiel wird nirgends erwähnt, dass man das iPhone ständig in der Hand halten müsste, da man sonst so hört, als ob die Ohren in der Hosentasche stecken würden. Zudem besitzen Smartphones (noch) keine Stereomikrofone, geschweige den Richtmikrofone; man würde also Mono hören.

      Für mich ist diese App ein Mittel zum Zweck für die dahinterstehenden Doktoren um Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Wissenschaftlich betrachtet ist diese App nämlich ein Rückschritt zum Taschenhörgerät.

    • voice hat einen neuen Beitrag "News | Siemens bzw. Sivantos" geschrieben. 27.02.2013

      Och neee...... Aktuell hat Siemens ja (in der Schweiz) ein Lieferengpass mit den micon Geräten. Ich hoffe, dass sich Siemens nicht wie GN ReSound verhalten wird und sich hängen lässt, weil bald eine Übernahme stattfinden könnte.

      Gruss
      Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "Widex Dream (Mai 2013) UPDATE 13.8.15" geschrieben. 27.02.2013

      Als Schweizer hatte ich bereits das Vergnügen einige Widex Dream anzupassen. Die Software ist, für meinen Geschmack, besser als der Vorgänger. Sie wirkt aufgeräumter und übersichtlicher. Jedoch kann man mit der Compass GPS nur ab Dream anpassen. Für ältere Modelle wird die Compass 5 benötigt. Mich persönlich, stört dieser Umstand nicht.

      Das Sprachverstehen ist (vom Kunden gefühlt) besser und klarer. Das Rauschen bei ruhigen Umgebungen, wie bei den Clear, ist eigentlich nicht mehr vorhanden.

      Das wirklich spezielle an den Dream ist, dass sie (gemäss Hersteller) den grössten Dynamikumfang im Vergleich zu anderen Hörgeräten haben. Dream verarbeitet am Mikro bis 115dB, wo andere bei 90dB Clippen oder bei 100dB eine AGC einsetzten. Der Klang soll mit dieser Funktion "echter" klingen. Hier ein Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=8FuiM5WJ0jA

      Die DEX Geschichte ist wie bis anhin.

      Gruss
      Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "Tragen von Hörgeräten in Lärmbereichen" geschrieben. 19.02.2013

      Hi Gast (OhrAkel?)

      Scheint also nur Marketing von Hörluchs zu sein :)

      Gruss
      Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "Batterie Beriebsdauer berechnen" geschrieben. 19.02.2013

      Hallo Cologne

      mAh Wert der Batterie/mA Verbrauch des Gerätes => 180mAh/1.6mA = 112.5h

      Gruss
      Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "Tragen von Hörgeräten in Lärmbereichen" geschrieben. 19.02.2013

      Hi OhrAkel

      Ich kenne die Rechtsgrundlage nicht genau, aber vielleicht hilft dir mein Gedankenschubser etwas: Rein Technisch könnte das Hörluchs Gerät auch ein Aktivgehörschutz sein. Diese werden ja, zumindest in der Schweiz, als solches im Gesamten Zertifiziert (Elektronik und Ohr-Ankopplung). Vielleicht muss man darum beide Bauteile gemeinsam Ordern, da sie als Verbund Zertifiziert sind.

      Ich Frage mich aber trotzdem, wie ein Hörgerät, dass eine Max. Ausgang von mehr als 80dB haben kann, eine Gehörschutzzertifizierung erhalten kann; ausser es hat eine PC bei 80dB.

      Ich denke aber, dass man mit einer einfachen MPO-InSitu-Messung die nötige Bescheinigung, nach deiner Quelle, hat.

      Gruss
      Voice

    • voice hat einen neuen Beitrag "Der "Wie bin ich hier her gekommen?" Thread" geschrieben. 19.02.2013

      Mein Blog hat User registriert, die via Link von Akustik Ultimate angekommen sind. So habe ich davon erfahren.

Empfänger
voice
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen