Dieses Forum ist inaktiv und wird nicht mehr gepflegt! Bitte benutzt das neue Forum unter https://akustik-ultimate.de/forum
[b][/b]
[s][/s]
[i][/i]
[line]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[small][/small]
[big][/big]
[spoiler={{name}}][/spoiler]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[mail={{a}}][/mail]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
[table][/table]
[tr][/tr]
[td][/td]
Nordlicht
Beiträge: 46 | Punkte: 112 | Zuletzt Online: 19.03.2018
Registriert am:
19.05.2015
Geschlecht
weiblich
Titel
keine Angabe
Lübeck Klasse
16.?
    • Nordlicht hat das Thema "CSL messen" erstellt. 05.07.2016

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Vorschlag zur "Vereinfachung" der Seite" geschrieben. 01.03.2016

      Hallo Akustikus,
      ich hätte auch noch eine Idee, wollte dafür jetzt aber nicht noch nen Thread aufmachen:

      Wäre es irgendwie möglich, die Forumstopics etwas mehr zu komprimieren, bzw einzuschachteln? Ich dachte da an Foren in einem Forum:
      Wenn man auf das Forum "LBS Lübeck geht, könnte man hier noch die Auswahl haben zwischen "Gesellenprüfung", Meisterprüfung" "Leben&Alltag" und "Unterricht".
      Das Forum "Unterricht" könnte dann in die unterschiedlichen Fächer aufgesplittet werden. Wäre das zu kompliziert oder hinlfreich? Ich glaube, dass das dazu beitragen würde, hier ein bisschen mehr Struktur und Übersicht reinzubringen und dem Scroll-Wahn den Gar-aus zu machen!

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Hersteller Sammelthread" geschrieben. 23.02.2016

      Also was "Sonetik" in der Schweiz macht ist ja auch mal wieder ein fantasievolles Unding:
      "Eine detailliertere Anpassung ist bei einem normalen altersbedingten Hörverlust nicht notwendig."
      Aha, na so ein Glück^^

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Was tun wenn es hallt?" geschrieben. 17.02.2016

      Wow, vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
      Es handelt sich um ein Starkey Z Series i90 PowerPlus, einen aktiven Echoblock hat es nicht, dafür aber einen Expansionsmanager, der in dieser Technikstufe (obere Mittelklasse) sogar regelbar ist.
      Sollte sich der Kunde beschweren, probiere ich mal den aufzudrehen.
      Viele grüße und Danke,
      Nordlicht

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag ""Ohne DAS niemals nach Lübeck fahren!" - Thread" geschrieben. 16.02.2016

      Also was den Unterricht angeht:
      Diese verdammte Sinusschablone, die auch in deinem Materialbrief stand: NEIN, tu es NICHT! Du wirst sie NIE brauchen, wir haben sie in der allerersten Stunde kollektiv nach Aufforderung des Lehrers weggeschmissen!
      Du wirst noch so viele Sinusse malen, das ist echt rausgeschmissenes Geld!

      Was du brauchst sind:
      Kariertes Papier,
      nen richtig guten Taschenrechner, der auch Logarythmus und dergleichen kann
      Nen guten Bleistift, ich finde diese Architektenstifte mit Rausdrückmine am besten
      Buntstifte
      nen Locher evtl.
      Nen Schulordner mit Register, wo du alle Unterrichtssachen abheften kannst, ein schmaler Ringordner reicht i.d.R.

      Ne Brotdose! Es gibt keine Brötchentüten mehr beim Frühstück!

      Hausschuhe sind echt wichtig und ein Föhn evtl., auf den Zimmern gibts keine. Ich nehm auch immer nen Wasserkocher mit, du wirst auf den Campus gehen und da gibts nur eine kleine Küche für 3 Internate, bisschen unpraktisch wenns nur ne 5-Minuten-Terrine sein soll. Wirbel damit aber nicht so offensichtlich rum, ist nämlich eigentlich nicht erlaubt.

      Ansonsten einfach das, was du zum Leben brauchst! ;)

    • Nordlicht hat das Thema "Was tun wenn es hallt?" erstellt. 16.02.2016

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Sprachtest rumänisch?" geschrieben. 11.02.2016

      Gibt es nicht auch "sinnlose" genormte DV-Tests? In der ÜA nimmt man doch diesen "Ada-Asa-Afa"- Test durch, ist zugegeben viel einfacher über die Lippen zu kriegen, als "Grab" oder "Schleim", aber die Hintergrundidee ist ja das gleiche.

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Sprachtest rumänisch?" geschrieben. 28.01.2016

      Beim DV-Test geht es doch ums reine akustische Verstehen und Wiedergeben der gehörten Sprachanteile (wir sagen den Kunden auch immer, dass sie nicht raten sollen- wenn die nur "Gra-" hören, sollen sie auch nur "Gra-" sagen und nichts dazu dichten, sonst wissen wir schließlich nicht, wo was fehlt!)

      Benutz doch einfach den deutschen: Im Zweifel bekommst du das beste, aussagekräftigste Ergebnis, das du je gemessen hast, 0% automatisches Dazuerfinde!
      Wozu muss er denn die Worte kennen? Nur die Einweisung muss er natürlich klipp und klar verstanden haben, dazu wäre ein dolmetschender Begleiter gut.

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Ausbildungsabbruch nach 1,5Jahren...." geschrieben. 15.01.2016

      Hallo Ratsuchende!
      Ich bin auch im dritten Lehrjahr und habe einige Kandidaten in meiner Klasse, die auch mit 4en und 5en zu kämpfen haben. Einer meine Lehrer hatte einen Tipp in den Raum gestellt, der hier vielleicht helfen könnte.
      In Lübeck ist man nicht besonders häufig und ich denke, dass es für deinen Sohn hilfreich wäre, auch zwischen den Blöcken unter die Arme gegriffen zu bekommen.
      Wenn ein Berufsschulzeugnis einen bestimmten Notendurchschnitt unterschreitet, können Nachhilfeangebote der zuständigen Handwerkskammer angenommen werden.
      Hierzu gibt es bestimmte Regelungen, die ich nicht kenne, der Ausbilder muss glaube ich in Kenntnis gesetzt werden zum Beispiel.
      Am besten mal beim Lehrlingswart der HWK anrufen (Nummer sollte im Netz zu finden sein)!

      Ich finde, dass auch der Betrieb das nicht einfach geschehen lassen kann. Dann sollen sich die Ausbilder doch mal mit ihm auf den Hosenboden setzen, dazu sind sie doch schließlich da!

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag " Erklärung einer Hörentwöhnung" geschrieben. 23.12.2015

      Eine kleine Anmerkung hätte ich auch: So ist ja davon auszugehen, dass nur bei Totalausfall einer bestimmten Region in der Cochlea mit einer permanenten Hörentwöhnung zu rechnen ist. Aber auch wenn Maler und Musiker noch ein bisschen was zu tun haben in deiner Fabrik, können sie ihren Job doch nach 20 Jahren "Rumgegammle" schlechter, als zu dem Zeitpunkt zu dem sie noch voll arbeiten konnten/durften.

      Auch bei einem HV, der deinem Roten Graphen gleichkommt, kann eine hartnäckige, nicht ganz reversible Hörentwöhnung die Folge sein! Je nach dem, wie lange sie schon besteht..

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Welche Otoplastiken bestellt ihr bei Neuanpassungen?" geschrieben. 21.12.2015

      Hallo, genau so machen wir es auch.
      Sollte eine Folienotoplastik in Frage kommen, ist ja häufig auch noch gut mit Dünnschlauch zu arbeiten, dann wird Basis mit Dünnschlauch und Folie angepasst.
      Sollte das nicht so sein, bestellen wir tatsächlich 2 Sets Otoplastiken, da ist unser Labor und auch unsere Geschäftsleitung sehr "spendabel" und kulant drauf. :)

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Einsteigerhörgerät von Fa. Kind bei Rossmann" geschrieben. 18.12.2015

      Ich verstehe die Intention dahinter nicht - ich meine wenn diese Aktion dazu gedacht ist, Leute in die Filialen zu locken, wird das doch niemals klappen!
      Leute, die den Kind-Verstärker toll finden holen sich kein Hörgerät
      Leute, die den Kind-Verstärker blöd finden, finden damit auch Kind blöd und wenden sich an einen anderen Akustiker!

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Umschüler | suche weitere Tipps zur Gesellenprüfungsvorbereitung" geschrieben. 10.12.2015

      Wann eine Vertragsauflösung (das ist nicht das selbe wie eine Kündigung, so was gibts bei Lehrlingen garnicht) möglich ist, entscheidet ganz bestimmt nicht dein Chef, nur weil er MEINT dass das geht, ist das noch lange keine Tatsache.

      Er ist, was deine Ausbildung betrifft, seinen Pflichten als Ausbilder nicht nachgekommen und hat somit euren im Vertrag festgelegten Deal nicht erfüllt.
      Wenn du zum Anwalt gehst, solltest du Ihn nicht nur wegen des unrechtmäßigen Freistellens sondern vorallem wegern deiner nicht stattgefundenen Ausbildung drankriegen, da könntest du ihn sogar auf Schadensersatz verklagen!!

      Mich wundert es auch sehr, dass nach deinem ersten Beitrag alle nur "mach doch dies oder mach doch das, um dich selbst auszubilden" geschrieben haben. Das ist nicht deine Aufgabe!! Steig deinem Boss aufs Dach!!
      Sorry, aber bei sowas MUSS man sich wehren und zwar mit Feuer aus allen Rohren. Mein erster Ausbildungsbetrieb war auch so, ich habe dann gewechselt.
      Warum hast du denn so lange gute Miene zum bösen Spiel gemacht?

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Wer bin ich? - Der Vorstellungsthread" geschrieben. 04.12.2015

      Hallo zusammen!
      ich geistere hier schon ein paar Monate durchs Forum, hab mich bis jetzt aber noch garnicht vorgestellt:
      Ich bin 20 Jahre alt und eine Bremer Azubine im 3. Lehrjahr.

      Ich hab mich hier angemeldet, weil mir die Wischiwaschiaussagen, die man im Alltag als Azubi doch viel zu hören kriegt, ein bisschen auf den Geist gingen und ich klare Meinungen, interessante Diskussionen und andere Blickwinkel suchte.
      Und davon gibt es hier ordentlich was zu lesen :)

      Bis bald mal!
      Nordlicht :)

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Vorschriften für die Zwischen- und Gesellenprüfung" geschrieben. 18.11.2015

      Hallo, nochmal ich :P

      A3, Anpassgespräch:
      (...)
      "Es wird erwartet, dass für alle typischen Versorgungsfälle mindestens 3 Hörsysteme
      unterschiedlicher Herstellerfirmen aus unterschiedlichen Preisklassen, zudem auch die Grundversorgung,
      benannt und ihre Eigenschaften beschrieben werden können. "(...)

      Ist mit Grundversorgung Basis gemeint?
      Und soll CROS ein "typischer Versorgungsfall" sein?
      HAHA! So typisch dass ihn kaum noch einer anbietet!
      Wie zum Teufel soll man diesen Anforderungen entsprechen wenn man Oticon/Resound/Siemens/Phonak nicht im Laden hat bzw. bestellen darf und verdammtnocheins die Hersteller anpassen will, mit denen man drei Jahre lang gelernt hat,wie es ursprünglich mal angedacht war?? Ich will doch das zeigen, was ich gelernt habe!

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit audibene?" geschrieben. 18.11.2015

      Hallo in die Runde!
      Wir arbeiten mit Audibene zusammen.
      In der Filiale, in der ich in den ersten anderthalb Jahren meiner Ausbildung war kamen auch ab und an einige Audibenekunden vorbei.
      Wie genau die Versorgung abläuft weiß ich nicht, weil ich nie näher daran teilhaben konnte, was ich aber aufgeschnappt habe, ist folgendes:

      Audibene vermittelt die Kunden nicht an Akustiker, um den Handwerkern dann die Arbeit und die weitere Versorgung zu überlassen, sondern fordert einen sehr engen Kontakt per Mail und Telefon während der gesamten Anpasszeit. Audibene möchte von jedem Termin wissen und ruft meist noch am selben Tag an, um sich nach den Details und dem Verlauf zu erkundigen. Wie, was und wann welches HG angepasst wird, bestimmen allein sie, bzw. muss jede Abweichung vom ursprünglichen Plan begründet und gerechtfertigt werden.
      Wie viel der HG-Summe am Ende beim Akustiker bleibt weiß ich nicht, ich glaube aber, dass es recht wenig sein muss, da wir, soweit ich weiß, nur wegen der Aussicht auf eine Folgeversorgung der Audibenekunden überhaupt mit diesem Verein zusammenarbeiten.

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "Grenze Ex-Hörer" geschrieben. 10.11.2015

      Sehr verständlich erklärt, vielen Dank Herr Bonsel!
      Widex (leider) einzige WHO4-Lösung ist ja ein Gerät in Fusion-Bauform mit HP-Hörer. Kann man zu so etwas raten? Zwar wird er mehr Schmackes durch das Eingegossenwerden haben, aber sehr viel größer kann die Membran doch im Vergleich zum normalen P-Hörer nicht sein, oder?

    • Nordlicht hat einen neuen Beitrag "HILFE- BiCros-Lösungen fürs HG-Programm: Unitron&Starkey" geschrieben. 10.11.2015

      Vielen Dank für eure Antworten!
      Ich habe heute mit der Akademie bzw. mit Herrn Burmeister telefoniert. Er sagt, dass auch eine einzige CROS-Lösung (in verschiedenen Technikstufen) in der GP vertretbar ist, wenn man ansonsten nur mit Herstellern arbeitet, die CROS nicht machen - so wie das bei mir eben ist. Bevor man sich auf Hersteller stürzt, mit denen man sich noch nie "im Reallife" auseinandergesetzt hat, lieber die nehmenm, die man kennt, und die " drei-Hersteller-Regel" brechen.
      Es wäre dann wichtig, zumindest andere Lösungen benennen zu können, auch wenn die nicht als Anpassgerät in Frage kommen.
      Ich werde dann auf jeden Fall Widex nehmen, die verkaufen wir wenigstens ab und zu mal ;P

      Alle HVs versorgen können - aber nicht zwingend mit 3 Herstellern:
      Stimmt das mit euren Infos überein?
      Viele Grüße,
      Nordlicht :)

Empfänger
Nordlicht
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen